Fu Kreisverband Konstanz
Besuchen Sie uns auf http://www.konstanz.fu-suedbaden.de

DRUCK STARTEN


Neuigkeiten
08.05.2015, 08:00 Uhr Übersicht | Drucken
Existenzgründung nach Familienpause?
Bundesfamilienministerium bietet Plätze für „Summer School“

Die Landesvorsitzende der Frauen Union Baden-Württemberg und
Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Gesundheit, Annette
Widmann-Mauz MdB, erklärt:


„Mit der Perspektive Wiedereinstieg stärkt die Bundesregierung Frauen nach einer
Familienpause. Dieses Jahr unterstützt das Bundesfamilienministerium
insbesondere Frauen, die an einer Existenzgründung interessiert sind. Aktuell sind
15 Plätze für eine „Summer School“ zu vergeben. Frauen können dort das Rüstzeug für den eigenen Business Plan erwerben.“
Im Mittelpunkt der „Summer School“ stehen Frauen als zukünftige
Unternehmerinnen. Bis 22. Mai läuft die Bewerbungsfrist. In zwei intensiven
Wochen vom 27. Juli bis 7. August 2015 machen Experten die Teilnehmerinnen in
Workshops fit für die Existenzgründung. Das Angebot ist kostenlos, wird von der
bpw-akademie durchgeführt und findet an der Hochschule Neu-Ulm statt.
Laut Bundesfamilienministerium hält das zehntägige Programm Inhalte und
Methoden für die erfolgreiche Umsetzung ihrer Dienstleistungs- oder Produktidee
bereit. Gemeinsam mit Expertinnen und Experten erarbeiten sich die
Teilnehmerinnen eine solide Grundlage für ihre Idee. Dabei sollen die besonderen
Belange von Frauen berücksichtigt werden: Kinderbetreuung, Vereinbarkeit von
Selbstständigkeit und Familie sowie Fragen rund um den beruflichen
Wiedereinstieg werden eine zentrale Rolle spielen.
Interessentinnen können sich online unter www.bpw-akademie.de bewerben.


Ältere Artikel finden Sie im Archiv.