Fu Kreisverband Konstanz
Besuchen Sie uns auf http://www.konstanz.fu-suedbaden.de

DRUCK STARTEN


Neuigkeiten
21.08.2017, 17:00 Uhr
FU Südbaden mit Kordula Kovac MdB und Innenminister Thomas Strobl MdL
FU Südbaden mit Kordula Kovac (MdB) im Bundeswahlkampf
Zu Gast war Innenminister Thomas Strobl
Fa. Herrenknecht, Schwanau -

Veranstaltung der FU Südbaden  mit Kordula Kovac (MdB) bei der
Fa. Herrenknecht, Schwanau in Rahmen des Bundestagswahlkampfes

 

Thomas Strobl sprach darüber, wie die Rahmenbedingungen für die Zukunft gestaltet werden müssen. Ziel muss sein, dass sich Unternehmen wie Herrenknecht ansiedeln bzw. bleiben müssen, damit Arbeitsplätze und Zukunftschancen auch für die junge Generation entstehen und bleiben.

Baden-Württemberg steht bereits sehr gut da. Es gibt eine niedrige Arbeitslosigkeit, und keine Jugendarbeitslosigkeit.

Eine positive Entwicklung gibt es auch im Bund. Angela Merkel muss bleiben, damit wir weiterhin einen stabilen Arbeitsmarkt haben.

Mit Angela Merkel und der CDU gibt es keine Neuverschuldung und keine Steuererhöhung.

Bei der Digitalisierung muss das Ziel sein, das schnelle Internet überall hinzubringen, auch in entlegene Täler. Dies ist unabdingbar für berufliche Chancen und Wohlstand. Nur so können wir den Anschluss an die Weltelite auf Dauer halten.

Die Sicherheit in Baden-Württemberg ist seit dem Regierungswechsel erhöht worden. Es gibt mehr Beamte, eine bessere Ausrüstung der Polizei, und verbesserte Möglichkeiten, um Attentate und Terroranschläge zu verhindern.

Alle diese Themen hängen mit Europa zusammen. Daher ist es wichtig, Europa nicht schlechtzureden. Europa muss gestaltet werden nach Wohlstands- und Werteinteressen.

Dazu gehört auch Meinungs- und Wahlfreiheit. Es ist wichtig zur Wahl zu gehen.

Bei der anschließenden Diskussion kamen folgende Themen zur Sprache:

-          Frauenförderung/Unterstützung für Unternehmerinnen

-          Bekämpfung Facharbeitermangel

-          Mobilfunk/flächendeckender Handyempfang

-          Windkraft (Personen sehen Gefahr für Tourismus und Gesundheit, Räder werden aufgebaut, wo kein Wind herrscht)

-          Schnellerer Ausbau der A5

-          Bildungspolitik